ÄSTHETISCHE ZAHNHEILKUNDE

Hierbei ist ein strahlendes Lächeln,
mit dem man sich wohlfühlt, das Ziel.

Für ein ästhetisches und vitales Erscheinungsbild der Zähne kommen vor allem Kronen, Veneers, Keramikfüllungen und zahnfarbene Kunststofffüllungen zum Einsatz. Generell geht es in diesem Gebiet auch um die Verbesserung des Wohbefindens, denn ein Lächeln mit dem man sich wohlfühlt schenkt Lebensfreude.

An erster Stelle steht für uns hier die Natürlichkeit. Wir legen besonderen Wert auf Zahnersatz, der nicht „künstlich“ aussieht, sprich dem Gegenüber nicht sofort als „falsche Zähne“ auffällt. Dafür sind wir bei jeder ästhetischen Korrektur in engem Kontakt mit unseren Zahntechnikern.

Veneers
Krone

Gewährleisten eine lange Stabilität des Zahnes in Verbindung mit einer ansprechenden Ästhetik.

Vorteile von Kronen:

  • schützen den Zahn
  • langlebige, seit Jahrzehnten erprobte Versorgung
  • hohe Ästhetik, vor allem bei metallfreien Kronen

Wenn ein Zahn im Laufe der Zeit Schaden nimmt, wie etwa durch Karies oder eine deshalb notwendige Wurzelbehandlung, benötigt er eine feste Versorgung, die ihn langfristig schützt.

Geschwächte Zähne sollten geschützt werden, um zu verhindern, dass sie durch eine Fraktur, sprich ein ungünstiges „Abbrechen“ extrahiert werden müssen. Kronen überziehen und umfassen den Zahn, wodurch sie ihn vor Schäden schützen.

Kronen kommen schon sehr lange in der Zahnmedizin zum Einsatz und sind langfristig erprobte Versorgungen, die einen teils Jahrzehnte langen Schutz der Zähne gewährleisten können.

Kronen aus modernen, metallfreien Materialien bieten außerdem den Vorteil eines schönen und natürlichen Erscheinungsbildes des Zahnes.

Sind sehr langlebige zahnfarbene Füllungen.

Vorteile von Keramikfüllungen:

  • hohe Ästhetik
  • langlebige Versorgung
  • zahnsubstanzschonende Versorgung

Wenn man alte Füllungen möglichst langlebig und ästhetisch anspruchsvoll ersetzen möchte, sind sogenannte Keramikinlays oder Keramik-Teilkronen oft die erste Wahl. Diese Art der Versorgung wird in Kooperation von Zahnarzt und Zahntechniker hergestellt und zeichnet sich durch eine hohe Langlebigkeit und ein natürliches Aussehen des Zahnes aus. Ein weiterer Vorteil besteht darin, dass man hierfür deutlich weniger vom betroffenen Zahn abtragen muss, als bei Kronen.

Sind oft die erste Wahl bei ästhetischen Korrekturen der Zähne. Diese hauchdünnen Keramikschalen haben den Vorteil, dass nur sehr wenig Zahnsubstanz abgetragen werden muss.

Vorteile von Veneers:

  • hohe Ästhetik
  • zahnsubstanzschonend
  • langlebige Versorgung

Veneers sind vom Zahntechniker hergestellte Keramik-Verblendungen, welche direkt mit den Zähnen verklebt werden. Durch die exakte Auswahl der Farbe und Form wird ein gleichmäßig schönes und natürliches Aussehen der betroffenen Zähne erreicht.

Bei Veneers wird nur eine hauchdünne Schicht des Zahnes abgetragen, weshalb diese Keramik-Verblendungen in vielen Fällen Kronen vorgezogen werden. Durch die schonende Verarbeitung und direkte Verklebung mit den Zähnen sind Veneers lange haltbar.

Zahnfarbene Kunststofffüllungen sind frei von Metall und Quecksilber.

Vorteile gegenüber Amalgam:

  • keine Schwermetalle oder Quecksilber
  • substanzschonend
  • direkte Verklebung mit dem Zahn

Amalgame sind bei Kindern, schwangeren und stillenden Frauen bereits verboten. Im Gegensatz zu Amalgamen beinhalten Kunststofffüllungen kein Quecksilber und keine Schwermetalle. Deshalb versuchen wir so wenig Amalgamfüllungen wie möglich anzufertigen.

Kunststofffüllungen schonen die Zahnsubstanz, da deutlich weniger vom Zahn „weggebohrt“ werden muss, als es bei Amalgam der Fall ist. Die direkte Verklebung der zahnfarbenen Füllungen mit dem eigenen Zahn ermöglicht dieses sanfte Vorgehen. Außerdem ist durch den chemischen Verbund ein bakteriendichter Verschluss des Zahnes möglich.

Falls der Wunsch nach einer Entfernung aller Amalgame besteht, sollte dies, wenn möglich mit einem sogenannten Kofferdamm erfolgen. Der Kofferdamm ist eine Art Plane, die um die betroffenen Zähne gelegt wird. Dadurch wird verhindert, dass feine Amalgampartikel beim Entfernen in den Mund gelangen und eventuell verschluckt werden. Wir beraten unsere Patienten gerne über das genaue Vorgehen.

NEHMEN SIE MIT UNS KONTAKT AUF

Wir freuen uns, wenn Sie sich bei uns melden.

KONTAKT